Rezension - Nächste Jahr am selben Tag (Colleen Hoover)

Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 369 Seiten
Preis: 14,95€

Klappentext:

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.

Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Meinung:


Inhalt:

Erstmal, diese Buch ist mein erstes Hoover-Buch (ich habe es auch endlich geschafft).Und es hat mir sehr gut gefallen. Ich finde die Handlung war mal etwas anderes.Ich mag den Schreibstil von Colleen Hoover sehr, er ist total angenehm zu lesen und versetzt ein mitten in das Geschehen. Ich muss gestehen, da es eine Weile her ist seit ich das Buch gelesen habe, kann ich mich nicht mehr an alle Details und negativen Dinge erinnern. 

Charaktere:

Fallon: Fallon ist ein sehr witziger und toller Charakter, sie war immer ziemlich cool.
Ben: Er ist ebenfalls ein ziemlich lustiger Charakter. :P

RU

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuzugänge